CDU: Erster „Ronsdorfer Gesellschaftskreis“

Politik   18.11.2021 | 15.00 Uhr

Artikelfoto

NRW-Staatssekretär Dr. Jan Heimisch (Mitte) mit dem Wuppertaler CDU-Bundestagsabgeordneten Jürgen Hardt (links) und dem Ronsdorfer CDU-Vorsitzenden Dirk Müller (rechts) beim ersten „Ronsdorfer Gesellschaftskreis“. | Foto: CDU Ronsdorf

Die CDU Rons­dorf hat Rons­dor­fer Unter­neh­mer, Ver­ei­ni­gun­gen, Orga­ni­sa­tio­nen und Per­so­nen aus der Stadt­ge­sell­schaft in das Restau­rant „Ber­gi­scher Hof“ zum Früh­stück ein­ge­la­den, um gemein­sam in den Aus­tausch über Rons­dorf und Wup­per­tal zu kom­men und Dis­kus­sio­nen anzustoßen.

Als Gast und Red­ner konn­te dabei NRW-Staats­se­kre­tär Dr. Jan Hei­nisch aus dem Minis­te­ri­um für Hei­mat, Kom­mu­na­les, Bau­en und Gleich­be­rech­ti­gung gewon­nen wer­den, der gleich eini­ge Infos und Anre­gun­gen zu aktu­el­len För­der­pro­gram­men mit­brach­te. Auch der Wup­per­ta­ler CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Jür­gen Hardt stand den Teil­neh­mern für Gesprä­che und einen per­sön­li­chen Aus­tausch zur Verfügung. 

Wie die CDU mit­teilt, wird der „Rons­dor­fer Gesell­schafts­kreis“ auf­grund der posi­ti­ven Erfah­rung zu einer fes­ten Ein­rich­tung: Im Früh­jahr 2022 will man wie­der zusam­men­kom­men. Gemein­sam und mit klar defi­nier­ten Zie­len habe die­ses For­mat schließ­lich das Poten­zi­al, viel für Rons­dorf und Wup­per­tal anzu­sto­ßen und umzu­set­zen, heißt es von Sei­ten der Christdemokraten.

Dirk Mül­ler, Vor­sit­zen­der und Frak­ti­ons­spre­cher der CDU Rons­dorf, sieht im „Rons­dor­fer Gesell­schafts­kreis“ die Mög­lich­keit, ein ste­tig wach­sen­des Forum mit gro­ßen Mög­lich­kei­ten zu eta­blie­ren: „Das gro­ße meist ehren­amt­li­che Enga­ge­ment sowie der Wil­le und die Lust etwas zu bewe­gen zeich­nen Rons­dorf aus und machen unse­ren Stadt­be­zirk so lebens- und liebenswert.“

|  RN  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf RONSDORF!NET:

Erst spät bezwingen die TSV-Zebras den SV Bayer

Sport 06.12.2022 | » mehr...
Sport 06.12.2022 | Lan­ge Zeit tat sich Fuß­ball-Bezirks­li­gist TSV 05 Rons­dorf sehr schwer beim SV Bay­er Wup­per­tal. Zwar hat­te Adil El Hajui die Zebras am ers­ten Rück­run­den-Spiel­tag am Sonn­tag­nach­mit­tag, 4. Dezem­ber 2022, nach einer hal­ben Stun­de mit einem sehens­wer­ten Frei­stoß in Füh­rung gebracht, glich sechs Minu­ten spä­ter bereits Niklas Dör­ri­er mit einem Distanz­schuss... » mehr...

Jugendliche auf der Staubenthaler Höhe angefahren

Blaulicht 05.12.2022 | » mehr...
Blaulicht 05.12.2022 | Zu einer Unfall­flucht kam es am ver­gan­ge­nen Frei­tag­abend, 2. Dezem­ber 2022, auf der Stau­ben­tha­ler Höhe, bei der eine 15-Jäh­ri­ge ver­letzt wur­de. Die Jugend­li­che war gegen 22 Uhr gemein­sam mit ihrem 18 Jah­re alten Beglei­ter auf dem Geh­weg unter­wegs, als den bei­den im Kreu­zungs­be­reich an der Luhns­fel­der Höhe ein Auto ent­ge­gen­kam... » mehr...

Viele Radarkontrollen rund um den Nikolaustag

Notizen 05.12.2022 | » mehr...
Notizen 05.12.2022 | An fol­gen­den Stel­len wird das städ­ti­sche Ord­nungs­amt in die­ser Woche Geschwin­dig­keits­mes­sun­gen in Wup­per­tal durch­füh­ren. Die ange­kün­dig­ten Stand­or­te in Rons­dorf und Umge­bung sind dabei fett hervorgehoben. Montag, 5. Dezember 2022 Mir­ker Stra­ße, Han­sa­stra­ße, Neu­en­teich, Bun­des­al­lee, Neu­markt­stra­ße, Hügel­stra­ße, Schwarz­bach, Dah­ler Stra­ße, Blom­ba­cher Bach, Widu­kind­stra­ße, Ber­li­ner Stra­ße, Rem­schei­der Stra­ße, Echo­er Stra­ße, An der... » mehr...