Stadt: Impfangebot nur noch bis 19. Dezember 2022

Notizen   16.11.2022 | 09.03 Uhr

Artikelfoto

Die Coro­na-Inzi­denz hat sich über das Wochen­en­de laut Robert-Koch-Insti­tut (RKI) in Wup­per­tal von 361,6 auf nun­mehr 289,4 heu­te redu­ziert, die Zei­ten der hohen Inzi­den­zen von über 1.000, wie man sie Anfang des Jah­res 2022 beob­ach­ten konn­te, schei­nen trotz immer wie­der auf­kom­men­der „Wel­len“ vor­über. Das Minis­te­ri­um für Arbeit, Gesund­heit und Sozia­les des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len hat daher beschlos­sen, ab dem 1. Janu­ar 2023 kei­ne sta­tio­nä­ren Impf­an­ge­bo­te in den Städ­ten mehr anzu­bie­ten und zu finanzieren. 

„Die Nach­fra­ge nach Imp­fun­gen in NRW und auch hier in Wup­per­tal nimmt ste­tig ab. Der­zeit nut­zen nur etwa 100 Men­schen in der Woche das städ­ti­sche Impf­an­ge­bot in Wup­per­tal“, erklärt Sozi­al­de­zer­nent und Stadt­di­rek­tor Ste­fan Kühn. Die Stadt Wup­per­tal wird daher eben­falls ihr Impf­an­ge­bot aus­lau­fen las­sen. Der letz­te Impf­tag wird der 19. Dezem­ber 2022 sein. „Nichts­des­to­trotz bleibt die Coro­na­hot­line (02 02 /​ 5 63–20 00) bestehen und es ist jeder­zeit mög­lich, die städ­ti­schen Impf­an­ge­bo­te, im Rat­haus Bar­men oder in Elber­feld, wie­der schnell hoch­zu­fah­ren“, berich­tet Kühn. Auch die „Koor­di­nie­ren­de Covid-Impf­ein­heit“ (KoCi) soll nach Impf­stel­len-Schlie­ßung wei­ter bestehen bleiben. 

Eine vier­te Imp­fung emp­fiehlt der Sozi­al­de­zer­nent beson­ders allen über 60 Jah­ren, da die Zah­len der Per­so­nen mit schwe­ren Ver­läu­fen stei­gen und es mehr Infi­zier­te in den Kran­ken­häu­sern gibt: „Unter die­sen sind vie­le Älte­re, bei denen die drit­te Imp­fung lan­ge zurück liegt.“

|  RN  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf RONSDORF!NET:

Fußball: TSV sammelt wichtigen Punkt in Reusrath

Sport 22.04.2024 | » mehr...
Sport 22.04.2024 | SC Reusrath – TSV 05 Ronsdorf   0:0 (0:0) Fünf Spie­le ver­blei­ben den Fuß­ball-Her­ren des TSV 05 Ronsdorf noch, um den Klas­sen­er­halt in der Bezirks­li­ga Grup­pe 2 unter Dach und Fach zu brin­gen. Sie­ben Punk­te Vor­sprung hat man aktu­ell auf die Abstiegs­plät­ze. Einen wich­ti­gen Punkt­ge­winn konn­ten die Zebras am Frei­tag­abend, 19.... » mehr...

Nur wenige „Blitzer“ angekündigt – auch in Ronsdorf

Notizen 22.04.2024 | » mehr...
Notizen 22.04.2024 | An fol­gen­den Stel­len wird das städ­ti­sche Ord­nungs­amt in die­ser Woche Geschwin­dig­keits­mes­sun­gen in Wup­per­tal durch­füh­ren. Die ange­kün­dig­ten Stand­or­te in Ronsdorf, Hoch­bar­men und Umge­bung sind dabei fett hervorgehoben. Montag, 22. April 2024 West­kot­ter Stra­ße, Klin­gel­holl, Schwarz­bach, Wind­huk­stra­ße, Höfen, Dah­ler Stra­ße, Nevi­ge­ser Stra­ße, Vogel­s­ang­stra­ße, Hainstraße. Dienstag, 23. April 2024 Höhe, Roß­kam­per Stra­ße, Ehren­hain­stra­ße, Bahn­stra­ße, Nath­ra­ther... » mehr...

SW Baskets: Niederlagenserie reißt im Derby nicht

Sport 18.04.2024 | » mehr...
Sport 18.04.2024 | Ganz und gar nicht rund läuft es aktu­ell für die SG Süd­west Bas­kets Wup­per­tal in der 2. Bas­ket­ball-Regio­nal­li­ga. Der letz­te Sieg gegen die TG Stür­zel­berg liegt nun bereits zwei Mona­te zurück, seit­dem setz­te es für das in Ronsdorf und Voh­win­kel behei­ma­te­te Team ins­ge­samt sie­ben Nie­der­la­gen. Zuletzt muss­te man sich dem... » mehr...