Jetzt anmelden: Wupperputz am 25. März 2023

Notizen   15.02.2023 | 11.25 Uhr

Artikelfoto

Noch über einen Monat ist es hin, bei der Stadt lau­fen der­zeit aber die Pla­nun­gen für den dies­jäh­ri­gen Wup­per­putz bereits auf Hoch­tou­ren. Nach dem Früh­lings­an­fang am 20. März sol­len am 25. März 2023 wie­der zahl­rei­che Frei­wil­li­ge – von Schu­len und Kitas über Ver­ei­ne und Insti­tu­tio­nen bis hin zu Fami­li­en und Freun­des­krei­sen sowie „Ein­zel­kämp­fern“ – aus­schwär­men, um die Ufer­be­rei­che des Flus­ses von Unrat und Müll zu befrei­en. 172 Anmel­dun­gen lie­gen aktu­ell bereits beim städ­ti­schen Res­sort Umwelt­schutz vor. „Wir freu­en uns über alle Frei­wil­li­gen, die mit hel­fen­der Hand dabei sind“, sagt Ober­bür­ger­meis­ter Uwe Schnei­de­wind, der auch selbst im Ein­satz sein wird. „Die Wup­per ist die Lebens­ader unse­rer Stadt und daher für eine sol­che Akti­on wie geschaffen.“

Der Start­schuss fällt um 10 Uhr, zwei Stun­den lang soll anschlie­ßend ent­lang der Wup­per „Früh­jahrs­putz“ gemacht wer­den. Wie immer wird das Mate­ri­al gestellt, Abfall­sä­cke und Ein­mal­hand­schu­he kön­nen beim städ­ti­schen Eigen­be­trieb Stra­ßen­rei­ni­gung (ESW) am Klin­gel­holl abge­holt wer­den. Am Akti­ons­tag selbst gibt es das Equip­ment an der Gesamt­schu­le Bar­men – dort gibt es im Anschluss auch wie­der eine Sup­pe und ein Getränk für alle Hel­fer. „Wir freu­en uns, dass die belieb­te Akti­on nach lan­ger Coro­na-Pau­se wie­der an den Start gehen kann“, sagt Wup­per­putz-Orga­ni­sa­tor Patrick Her­zog vom Stadt-Res­sort Umwelt­schutz. „In den Vor­jah­ren waren immer eini­ge tau­send Hel­fe­rin­nen und Hel­fer im Ein­satz – dar­auf hof­fen wir dies­mal natür­lich auch.“

Wer beim Wup­per­putz allei­ne oder mit einem Team teil­neh­men möch­te, erhält alle wei­te­ren Infos im Inter­net unter www​.wup​per​tal​.de. Eine Anmel­dung ist mög­lich ent­we­der per E‑Mail an wupperputz@​stadt.​wuppertal.​de oder aber tele­fo­nisch via 02 02 /​ 5 63–67 89. Alle ange­mel­de­ten Hel­fer erhal­ten einen But­ton, der zu frei­er Fahrt mit Bus und Schwe­be­bahn zum Ein­satz­ort und zurück berech­tigt. Die Abfuhr der gefüll­ten Müll­sä­cke an den ver­ab­re­de­ten Sam­mel­stel­len über­neh­men der ESW und die Abfall­wirt­schafts­ge­sell­schaft (AWG).

|  RN  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf RONSDORF!NET:

Tanz in den Mai: Feiern beim TSV und UTC möglich

Freizeit 24.04.2024 | » mehr...
Freizeit 24.04.2024 | Die „Alten Her­ren“ des TSV 05 Ronsdorf ver­an­stal­ten auch in die­sem Jahr wie­der eine „Tanz in den Mai“-Party mit DJ. Wer am Diens­tag­abend, 30. April 2024, im Ver­eins­heim der Zebras fei­ern möch­te, der soll­te sich recht­zei­tig Kar­ten für die Sau­se sichern, die ab 19 Uhr auf der Wald­kampf­bahn an der... » mehr...

16. Pflanzentauschbörse auf dem Permakulturhof

Notizen 24.04.2024 | » mehr...
Notizen 24.04.2024 | Oft sind Stau­den oder ande­re Pflan­zen im Gar­ten zu viel gewor­den oder sol­len ande­ren Pflan­zen wei­chen. Statt die­se weg­zu­wer­fen, kann man sie am kom­men­den Sonn­tag, 28. April 2024, zum Per­ma­kul­tur­hof Vorm Eich­holz brin­gen. Am Dor­ner Weg 6 fin­det an die­sem Tag in der Zeit von 12 bis 16 Uhr die nun­mehr... » mehr...

Tag der offenen Tür beim Tennisclub Grün-Weiss

Sport 23.04.2024 | » mehr...
Sport 23.04.2024 | Mit einem Tag der offe­nen Tür fei­ert der Ten­nis­club Grün-Weiß Elber­feld am kom­men­den Sonn­tag, 28. April 2024, den Start in die neue Som­mer­sai­son. Ab 13 Uhr besteht auf der Anla­ge am Kapel­len 16 natür­lich die Gele­gen­heit, den Schlä­ger zu schwin­gen. Die Plät­ze, Leih­schlä­ger und Bäl­le ste­hen dabei kos­ten­frei zur Verfügung.... » mehr...