Ein Dreiklang aus Malerei, Skulpturen und Fotografie

Freizeit   25.10.2022 | 16.39 Uhr

Artikelfoto

In der Werkstatt Westerhaus an der Scheidtstraße 52 waren Fotografien, Malerei und Skulpturen zu bewundern. | Foto: Marcus Müller

Gleich zwei Aus­stel­lun­gen an einem Ort konn­ten die Besu­cher des ers­ten „WOGA“-Wochenendes (Wup­per­ta­ler offe­ne Gale­rien und Ate­liers) am 22. und 23. Okto­ber 2022 in der Scheidt­stra­ße 52 bestau­nen. Denn in den Räum­lich­kei­ten der Werk­statt von Micha­el Wes­ter­haus gegen­über des Sport­plat­zes der DT Rons­dorf waren einer­seits sowohl Male­rei und Skulp­tu­ren wie ande­rer­seits auch Foto­gra­fien zu sehen.

Unter der Über­schrift „Art hoch 3“ hat­ten sich dabei im weit­läu­fi­gen Erd­ge­schoss des ehe­ma­li­gen Möbel­hau­ses Schwa­ger die drei Rons­dor­fer Künst­le­rin­nen Mari­an­ne Luge, Ros­wi­tha Rens­mann und Regi­ne Rott­sie­per zusam­men­ge­tan. Abs­trak­te Male­rei – bei Luge etwas ruhi­ger, bei Rott­sie­per etwas pop­pi­ger – sorg­te für bun­te Hin­gu­cker auf den wei­ßen Wän­den. Wer genau hin­schau­te und sich die nöti­ge Zeit nahm, konn­te Vie­les in den Wer­ken erken­nen. Dass Stein auch wei­che For­men haben kann, das war in den Rens­mann-Skulp­tu­ren zu entdecken.

Wer sich eine Eta­ge höher begab, der sah Foto­gra­fien, die im Rah­men des Stu­di­en­gan­ges der Aka­de­mie „Wenn­Hel­den­Rei­sen“ aus Die­ßen am Ammer­see ent­stan­den waren. Sechs Künst­le­rIn­nen – Patri­cia Baust, Mar­tin Götz, Char­lot­te Obert­reis, Guy Tescher, Syl­vie Tescher und Haus­herr Micha­el Wes­ter­haus – prä­sen­tier­ten Ein­zel­bil­der, Seri­en und Instal­la­tio­nen, die das Ergeb­nis einer „For­schungs­rei­se“ zu ihrer foto­gra­fi­schen „Hand­schrift“ waren. 

Am Sonn­tag­mit­tag run­de­ten dabei inspi­rie­ren­de Rede­bei­trä­ge der „WennHeldenReisen“-Dozenten Car­men Kubitz, Mar­tin Timm und Jür­gen Was­s­muth die Foto-Aus­stel­lung unter der Über­schrift „Ein­sich­ten und Aus­sich­ten“ ab.

|  Marcus Müller  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf RONSDORF!NET:

Bandwirkerplatz: Mehr Bänke sollen erhöht werden

Politik 01.12.2022 | » mehr...
Politik 01.12.2022 | Ein „Mus­ter­ex­em­plar“ gibt es bereits, nun soll sogar jede zwei­te Bank auf dem Band­wir­ker­platz erhöht wer­den. „Die erhöh­te Bank kommt sehr gut an“, freu­te sich Dirk Mül­ler, Spre­cher der CDU-Frak­ti­on in der Rons­dor­fer Bezirks­ver­tre­tung. „Da es dies­be­züg­lich eine durch­weg posi­ti­ve Reso­nanz der Bür­ger gibt, sol­len abspra­che­ge­mäß durch das Res­sort 103... » mehr...

Vorweihnachtlicher Treff beim SV Jägerhaus-Linde

Sport 01.12.2022 | » mehr...
Sport 01.12.2022 | Um sich bei den Mit­glie­dern, Freun­den und Part­nern für den Zusam­men­halt und die Unter­stüt­zung in den ver­gan­ge­nen Mona­ten zu bedan­ken, sind die­se vom SV Jäger­haus-Lin­de am drit­ten Advents­sonn­tag, 11. Dezem­ber 2022, zu einem „Advents­treff opp Lin­de“ ein­ge­la­den. Gemein­sam sol­len dann ab 11 Uhr zum Jah­res­aus­klang noch ein­mal ein paar schö­ne... » mehr...

Schwerer Zusammenstoß zwischen Pkw und Sprinter

Blaulicht 30.11.2022 | » mehr...
Blaulicht 30.11.2022 | Auf dem Tan­nen­bau­mer Weg kam es am heu­ti­gen Mitt­woch­mor­gen, 30. Novem­ber 2022, zu einem Ver­kehrs­un­fall zwi­schen einem Pkw und einem Klein­trans­por­ter. Ein 52-Jäh­ri­ger befuhr gegen 7.30 Uhr den Tan­nen­bau­mer Weg mit sei­nem Mer­ce­des Sprin­ter in Rich­tung Rons­dorf und über­hol­te nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen einen Linienbus.  Eine 21-jäh­ri­ge Mini-Fah­re­rin, die im Gegen­ver­kehr... » mehr...