Unbekannte sprengen weiteren Geldautomaten

Blaulicht   08.08.2022 | 23.23 Uhr

Artikelfoto

Der Geldautomat der Deutschen Bank in der Lüttringhauser Straße wurde gesprengt. | Foto: taltexter

In den frü­hen Mor­gen­stun­den des Mon­tags, 8. August 2022, kam es in der Ronsdor­fer Innen­stadt wie­der zu einer Spren­gung eines Geld­au­to­ma­ten. Anwoh­ner mel­de­ten gegen 2.05 Uhr einen lau­ten Knall aus den Räu­men der Deut­schen Bank an der Lüttring­hau­ser Straße.

Meh­re­re Täter ver­lie­ßen den Tat­ort anschlie­ßend flucht­ar­tig. Die poli­zei­li­che Fahn­dung führ­te aller­dings bis­lang nicht zur Ergrei­fung der Unbe­kann­ten. Am Gebäu­de ent­stand ein höhe­rer Sachschaden. 

Die Kri­mi­nal­po­li­zei hat die Ermitt­lun­gen auch hin­sicht­lich einer mög­li­chen Beu­te auf­ge­nom­men und stellt fol­gen­de Fra­gen: Wer hat im Bereich Ronsdorf zum tat­er­heb­li­chen Zeit­punkt ver­däch­ti­ge Per­so­nen beob­ach­tet? Wer hat ein ver­däch­ti­ges Fahr­zeug beob­ach­tet, dass sich mit ver­mut­lich hoher Geschwin­dig­keit in Rich­tung einer Schnell­stra­ße oder Auto­bahn ent­fernt hat?

Hin­wei­se nimmt die Wup­per­ta­ler Poli­zei unter der Ruf­num­mer 02 02 /​ 2 84–0 entgegen.

Ronsdorfer Automaten standen schon zweimal im Fokus

Im März 2019 war bereits der Geld­au­to­mat der dama­li­gen Com­merz­bank-Filia­le an der Markt­stra­ße gesprengt wor­den. Knapp ein Jahr spä­ter, im April 2020 hat­ten es Unbe­kann­te schon ein­mal auf den Auto­ma­ten der Deut­schen Bank in Ronsdorf abge­se­hen – aller­dings ergrif­fen die Täter wohl auf­grund des aus­ge­lös­ten Alarms damals mit einem dunk­len Audi die Flucht in Rich­tung Rem­scheid. Eine Fahn­dung auch mit­tels Hub­schrau­ber blieb ergebnislos.

Zuletzt war der Geld­au­to­mat der Spar­kas­sen-Filia­le an der Hah­ner­ber­ger Stra­ße in Cro­nen­berg Ende Novem­ber 2021 zum inzwi­schen zwei­ten Mal gesprengt wor­den. Auch hier wur­de als Flucht­fahr­zeug ein Audi verwendet.

|  RN  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf RONSDORF!NET:

Fußball: Kantersieg für Linde, Unentschieden für TSV

Sport 25.02.2024 | » mehr...
Sport 25.02.2024 | TSV 05 Ronsdorf – HSV Langenfeld 1959   3:3 (1:2) Von der Punkt­aus­beu­te recht mau läuft es aktu­ell beim TSV 05 Ronsdorf. Die Bezirks­li­ga-Kicker war­ten im neu­en Jahr wei­ter­hin auf einen Sieg und muss­ten sich am Don­ners­tag­abend, 22. Febru­ar 2024, im Kreis­po­kal-Vier­tel­fi­na­le am Opp­hof auch dem zwei Klas­sen tie­fer spie­len­den... » mehr...

Steinwurf von Brücke: Ferrari auf der A1 getroffen

Blaulicht 21.02.2024 | » mehr...
Blaulicht 21.02.2024 | Unbe­kann­te war­fen am Don­ners­tag­mit­tag, 15. Febru­ar 2024, gegen 13:35 Uhr einen Stein von der Brü­cke über der Bun­des­au­to­bahn 1 zwi­schen den bei­den Anschluss­stel­len Rem­scheid-Len­nep und Wup­per­tal-Ronsdorf. Ein 29-jäh­ri­ger Mann war zu die­ser Zeit mit sei­nem Fer­ra­ri 488 GTB auf der Auto­bahn in Rich­tung Dort­mund unter­wegs, als unver­mit­telt ein von der Brü­cke... » mehr...

Rockfestival: Kölner Band gewinnt WSW-Studiopreis

Freizeit 19.02.2024 | » mehr...
Freizeit 19.02.2024 | Das „Elephant’s Fal­ling Fes­ti­val“ ist die Nach­fol­ge­ver­an­stal­tung des legen­dä­ren Schü­ler-Rock­fes­ti­vals, wel­ches vom Ronsdor­fer Rock­pro­jekt an der Erich-Fried-Gesamt­schu­le ins Leben geru­fen wur­de. Am ver­gan­ge­nen Sams­tag, 17. Febru­ar 2024, fand das Fes­ti­val im Haus der Jugend Bar­men mit Nach­wuchs­bands aus dem Ber­gi­schen Land, dem Ruhr­ge­biet und dem Rhein­land statt. Die Köl­ner Alter­na­ti­ve-Rock-Band „Ice... » mehr...