Schläge angedroht und Handy „abgezogen“

Blaulicht   07.12.2020 | 14.03 Uhr

Artikelfoto

Auf der Schenk­stra­ße kam es am frü­hen Don­ners­tag­abend, 3. Dezem­ber 2020, gegen 18 Uhr zu einem Stra­ßen­raub. Ein 18-jäh­ri­ger Wup­per­ta­ler befand sich allei­ne auf dem Heim­weg, als ihn ein Unbe­kann­ter von hin­ten umklam­mer­te und unter Andro­hung von Schlä­gen die Her­aus­ga­be von Wert­ge­gen­stän­den for­der­te. Der Räu­ber durch­such­te sein Opfer und ent­wen­de­te das Mobil­te­le­fon und sei­nen Tabak.

Mit sei­ner Beu­te floh der Täter in unbe­kann­te Rich­tung. Er wird als etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß beschrie­ben. Er hat­te blon­de Haa­re und trug eine schwar­ze Jacke und eine dunk­le Hose. Die Wup­per­ta­ler Poli­zei sucht Zeu­gen der Tat. Hin­wei­se nimmt sie unter der Tele­fon­num­mer 02 02 /​ 2 84–0 entgegen.

Ent­ge­gen der weit­läu­fi­gen Mei­nung ist das „Abzie­hen“ – ins­be­son­de­re unter Jugend­li­chen – kein Kava­liers­de­likt, wie die Poli­zei betont. Es han­delt sich hier­bei viel­mehr um ein Raub­de­likt und somit um ein Ver­bre­chen, für wel­ches im Regel­fall eine Frei­heits­stra­fe nicht unter einem Jahr vor­ge­se­hen ist.

|  RN  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf RONSDORF | NET:

Staubenthaler Straße: Kein Tempo 30 vor der Kita

Politik 13.08.2022 | Vor der städ­ti­schen Tages­ein­rich­tung für Kin­der an der Stau­ben­tha­ler Stra­ße kann zukünf­tig wei­ter­hin mit einer Höchst­ge­schwin­dig­keit von 50 Kilo­me­tern pro Stun­de vor­bei­ge­fah­ren wer­den. Nach­dem die Bezirks­ver­tre­tung (BV) Rons­dorf in ihrer März-Sit­zung ein­stim­mig einem Antrag der BV-Frak­ti­on von Bünd­nis 90 /​ Die Grü­nen gefolgt war, die Stadt­ver­wal­tung möge prü­fen, ob eine... » mehr...

Polizei: Tankstellen-Überfall an der Linde misslang

Blaulicht 09.08.2022 | Erst die Spren­gung eines Geld­au­to­ma­ten in der Innen­stadt, dann noch ein ver­such­ter Raub auf eine Tank­stel­le an der Lin­de – am Mon­tag hat­te die Poli­zei in Rons­dorf gut zu tun. In den spä­ten Abend­stun­den – gegen 21.40 Uhr – droh­te ein bis­lang unbe­kann­ter Mann der Tank­stel­len-Mit­ar­bei­te­rin mit einem Mes­ser und... » mehr...

Unbekannte sprengen weiteren Geldautomaten

Blaulicht 08.08.2022 | In den frü­hen Mor­gen­stun­den des Mon­tags, 8. August 2022, kam es in der Rons­dor­fer Innen­stadt wie­der zu einer Spren­gung eines Geld­au­to­ma­ten. Anwoh­ner mel­de­ten gegen 2.05 Uhr einen lau­ten Knall aus den Räu­men der Deut­schen Bank an der Lüttring­hau­ser Straße. Meh­re­re Täter ver­lie­ßen den Tat­ort anschlie­ßend flucht­ar­tig. Die poli­zei­li­che Fahn­dung führ­te... » mehr...