Polizei warnt vor Betrugsmasche via WhatsApp

Blaulicht   19.03.2022 | 09.53 Uhr

Artikelfoto

Mit einer neu­en Masche des inzwi­schen recht bekann­ten „Enkel-Tricks“ sind aktu­ell Betrü­ger unter­wegs – auch in Wup­per­tal. Wie die Poli­zei mit­teilt, wer­den die Betrof­fe­nen jedoch zunächst nicht mehr aktiv ange­ru­fen. Viel­mehr erfolgt die Kon­takt­auf­nah­me über den Mes­sen­ger-Dienst Whats­App auf dem Smartphone.

Die Betrü­ger geben sich als Kind aus und schrei­ben eine Nach­richt wie „Hal­lo Mama, mein Han­dy ist kaputt gegan­gen, daher habe ich eine neue Num­mer, die Du bit­te abspei­cherst.“ Oft­mals ant­wor­ten die Ange­schrie­be­nen und spre­chen ihre ver­meint­li­chen Kin­der mit Namen an. 

Nach einem Small­talk folgt jedoch die Bit­te, einen Geld­be­trag als Echt­zeit­über­wei­sung auf ein bestimm­tes Kon­to zu tans­fe­rie­ren. Da vie­le Eltern den Kin­dern ger­ne hel­fen wol­len, wer­den sogar teils meh­re­re Über­wei­sun­gen getä­tigt. Oft­mals kommt dabei eine Sum­me von über 3.000 Euro zusam­men, die auf Kon­ten von Online-Ban­ken ange­wie­sen wer­den. Die Beträ­ge kön­nen jeoch nach Bemer­ken des Betrugs meist nicht zurück­ge­bucht wer­den, da die Geld­in­sti­tu­te laut Poli­zei hier­für die Zustim­mung des Emp­fän­gers voraussetzen.



|  RN  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf RONSDORF!NET:

Erst spät bezwingen die TSV-Zebras den SV Bayer

Sport 06.12.2022 | » mehr...
Sport 06.12.2022 | Lan­ge Zeit tat sich Fuß­ball-Bezirks­li­gist TSV 05 Rons­dorf sehr schwer beim SV Bay­er Wup­per­tal. Zwar hat­te Adil El Hajui die Zebras am ers­ten Rück­run­den-Spiel­tag am Sonn­tag­nach­mit­tag, 4. Dezem­ber 2022, nach einer hal­ben Stun­de mit einem sehens­wer­ten Frei­stoß in Füh­rung gebracht, glich sechs Minu­ten spä­ter bereits Niklas Dör­ri­er mit einem Distanz­schuss... » mehr...

Jugendliche auf der Staubenthaler Höhe angefahren

Blaulicht 05.12.2022 | » mehr...
Blaulicht 05.12.2022 | Zu einer Unfall­flucht kam es am ver­gan­ge­nen Frei­tag­abend, 2. Dezem­ber 2022, auf der Stau­ben­tha­ler Höhe, bei der eine 15-Jäh­ri­ge ver­letzt wur­de. Die Jugend­li­che war gegen 22 Uhr gemein­sam mit ihrem 18 Jah­re alten Beglei­ter auf dem Geh­weg unter­wegs, als den bei­den im Kreu­zungs­be­reich an der Luhns­fel­der Höhe ein Auto ent­ge­gen­kam... » mehr...

Viele Radarkontrollen rund um den Nikolaustag

Notizen 05.12.2022 | » mehr...
Notizen 05.12.2022 | An fol­gen­den Stel­len wird das städ­ti­sche Ord­nungs­amt in die­ser Woche Geschwin­dig­keits­mes­sun­gen in Wup­per­tal durch­füh­ren. Die ange­kün­dig­ten Stand­or­te in Rons­dorf und Umge­bung sind dabei fett hervorgehoben. Montag, 5. Dezember 2022 Mir­ker Stra­ße, Han­sa­stra­ße, Neu­en­teich, Bun­des­al­lee, Neu­markt­stra­ße, Hügel­stra­ße, Schwarz­bach, Dah­ler Stra­ße, Blom­ba­cher Bach, Widu­kind­stra­ße, Ber­li­ner Stra­ße, Rem­schei­der Stra­ße, Echo­er Stra­ße, An der... » mehr...